circle
triangle
square
circle
triangle

Beratung und Untersützung


Als Fachberaterinnen tragen wir durch Beratung der Mitarbeitenden zur Weiterentwicklung unserer Kitas bei und unterstützen die Trägervertreter bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben.

Unser Ziel ist immer, ein tragfähiges pädagogisches Angebot für Kinder und Eltern zu schaffen und zu erhalten.

Unsere Beratung können Trägervertreter und Leitungsgremien sowie Einrichtungsleitungen, Mitarbeitende und Auszubildende in Anspruch nehmen - sprechen Sie uns an!

 

circle
triangle

Unsere Aufgaben

Wesentliche Aufgaben der Fachberatung sind

  • Information und Beratung der Kitateams zu pädagogischen Themen und  im Rahmen der Konzeptionsentwicklung
  • Förderung und Unterstützung bei Prozessbegleitung, Projekten , Qualitätsentwicklung und den Umsetzungen der Bildungsgrundsätzen
  • Mitwirkung bei Leitungskonferenzen sowie Planung und Durchführung von Fortbildungen und Arbeitskreisen zu unterschiedlichen Themen
  • Erstellung von Arbeitshilfen für die pädagogische Praxis
  • Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements
  • Unterstützung im Rahmen von Antragsverfahren
  • Weitergabe von Informationen und Beratung zu pädagogischen Fragen und gesetzlichen Vorgaben
  • Förderung und Unterstützung  der Zusammenarbeit von Kindertageseinrichtung und Kirchengemeinde
  • Vermittlung weiterführender Beratungsmöglichkeiten

Ein weiteres Aufgabenfeld der Fachberatung bildet die persönliche und fachliche Begleitung von Einzelpersonen oder Teams in Konfliktsituationen. Die Beratung ist hierbei Lösungsorientiert.

 

  • Beratung
  • Begleitung
  • Unterstützung
square
triangle
building-block

Schwerpunkte und Angebote

Durch unsere Angebote werden die pädagogischen Fachkräfte unserer Einrichtungen informiert und unterstützt. Zu unterschiedlichen Schwerpunkten bieten wir darüber hinaus fachliche Beratung bei der Umsetzung in die Praxis.

Fortbildung

Die Arbeit der Kindertageseinrichtungen unterliegt einem ständigen Wandel, Fort- und Weiterbildung ist daher ein zwingender Bestandteil eines jeden Mitarbeiters während seines gesamten Berufsleben. Wir ermitteln die Bedarfe der Mitarbeitenden und Erfordernisse aus den Erkenntnissen der frühkindlichen Bildung und konzipieren entsprechende Fort- und Weiterbildungsangebote.

Unsere Angebote finden als Präsenzveranstaltungen oder in Form von Videokonferenzen statt. Die Maßnahmen werden sowohl einrichtungsgreifend von Mitarbeitenden aus den unterschiedlichsten Kitas unseres Kirchenkreises besucht oder können als Inhouse-Veranstaltung mit einem oder mehreren Kita-Teams gebucht werden.

Arbeitskreise

Um gemeinsam an spezifischen Themen arbeiten zu können, bieten wir regelmäßige Arbeitskreise an:

  • Religionspädagogik
  • SprachKITA
  • Inklusion und Integration
     

Fortbildungen und Arbeitskreise

 

Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei der Weiterentwicklung und Überarbeitung Ihrer Konzeption.

Kontaktieren Sie uns doch im Vorfeld Ihrer Planung. Wir geben Ihnen gerne Anregungen oder auch Feedback zum geplanten methodisch/didaktischen Ablauf Ihres bevorstehenden Konzeptionstages. Im Nachgang eines Konzeptionstages lesen wir gerne Ihre Entwürfe gegen und nehmen die redaktionelle Umsetzung ins fertige Layout vor.

Bei frühzeitiger Anmeldung können wir Sie auch bei der Moderation von Team- und Konzeptionstagen unterstützen. Gerne bereiten wir mit Ihnen gemeinsam einen fachlichen Input vor - so kann im Anschluss das Team gemeinsam an der praktischen Umsetzung und der Verschriftlichung weiterarbeiten.

Nutzen Sie außerdem unsere gut ausgestattete Bibliothek. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie in unseren Regalen oder fordern sich unser Fachliteratur-Verzeichnis an. Sämtliche Fachliteratur steht auch zur Ausleihe zur Verfügung. Darüber hinaus verleihen wir technisch-/ organisatorische Ausstattung (Beamer, Laptop(s), Moderationskoffer, Moderationswände) kostenlos. Auch unsere Sitzungsräume stehen für Fortbildungs- und Konzeptionstage zur Verfügung. Der Verleih und die Reservierung erfolgt über die Fachberaterinnen oder das Sekretariat.

Gelungene Projekte aus der Praxis haben wir in unserer Praxissammlung zusammengefasst. Die Fachkräfte aus unseren 14 Kindertageseinrichtungen im Bundesprogramm SprachKITA haben gelungene Projekte und Aktionen für Kinder und deren Familien verschriftlicht.

Download

Wenn auch Sie "Gutes aus der Praxis" anderen Fachkräften zur Verfügung stellen können, senden Sie Ihre Projektbeschreibung an carolin.schenknoSpam@evangelischekita.de.

Materialkisten

Zu verschiendenen Arbeitsschwerpunkten haben wir erprobtes Praxismaterial, Fachliteratur und Spielmaterialien zusammengestellt:

Die Inhalte der Materialkisten werden regelmäßig erneuert, es lohnt sich also immer mal wieder ein Blick in die Inhaltsangaben zu werfen. Mögliche Ausleihzeiträume können über das Sekretariat oder die Fachberaterinnen erfragt werden.

Unsere Bibliothek

Fachbücher und Fachliteratur stellen wir unseren Einrichtungen kostenlos zur Verfügung. Literatur kann gerne ausgeliehen werden, um in Ruhe darin zu stöbern und nach neuen Ideen und Impulsen zu suchen. Gerne können Sie unsere Bibliothek als Anregungen für Ihren nächten Einkauf nutzen.

square
triangle
building-block

Aktionen und Projekte

Zu unterschiedlichen Themen und Anlässen finden regelmäßig einrichtungsübergreifende Projekte und Aktionen statt.

In beiden Projekten können Kinder erste spielerische Erfahrungen mit der ganzheitlichen mathematischen Bildung sammeln.

Im „Entenland“ erleben die Drei- bis Vierjährigen die Welt der Farben und Formen: Sie sortieren die Gegenstände nach Formen und Farben, zählen von eins bis zehn und sprechen Reime und Rätsel, um sich so den ersten mathematischen Zusammenhängen zu nähern.

Mit fünf bis sechs Jahren geht es in das „Zahlenland“. Der Zahlenraum der Kinder erweitert sich mit Hilfe der pädagogischen Teil-Programme „Zahlenhaus“, „Zahlenweg“ und „Zahlenländer“ auf 20. Vielfältige Übungen unterstützen die Vorstellungen zum Zählen und Rechnen.
 
Die Original-Projekte zur frühen mathematischen ganzheitlichen Bildung wurden von Professor Gerhard Preiß, ein deutscher Mathematikdidaktiker und Professor an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, erschaffen. Nach seinem Leitmotiv „Seid freundlich zu den Zahlen, dann sind die Zahlen auch freundlich zu euch“ entwickelte er das didaktische Konzept „Entdecken im Zahlenland“ (vgl.: https://zahlenland.info).

Gerne unterstützen und beraten wir Sie bei der konzeptionellen Einführung. Wenden Sie sich an eine unserer Fachberaterinnen oder an unsere praktizierende Kita

Evangelische Kita Kirchenmäuse, Leiterin Maren Krombach,
kirchenmaeuse@evangelischekita.de

Der Weltgebetstag entführt Kinder und Jugendliche Jahr für Jahr in ein anderes Land. Der nächste Weltgebetstag findet am 5. März 2021 statt.

Er steht unter dem Titel „Worauf bauen wir?“

Frauen aus Vanuatu haben für den Gottesdienst die Geschichte aus der Bibel, die Lieder und die Gebete ausgewählt. Es gibt viel zu entdecken! Vielleicht haben Sie Lust einen Weltgebetstag für Kinder in Ihrer Kita, Kirchengemeinde oder mit mehreren Kitas der Region vorzubereiten?

Aktuelles zum Weltgebetstag

Kinder staunen und fragen. Sie suchen und denken nach über die Geheimnisse und Begrenzungen des Lebens und sind dabei spirituell empfindsam. Doch oft fehlt ihnen eine Sprache, um ihre Gefühle und Gedanken auszudrücken.

Godly Play (Gott im Spiel) will Kinder bei dieser Suche begleiten. Sie dabei unterstützen, ihre Alltagserfahrungen zu deuten und ihrer ganz persönlichen Gottesvorstellung auf die Spur zu kommen. Sie erkunden Möglichkeiten, biblische Geschichten und kirchliche Symbole „in Gebrauch“ zu nehmen – das heißt: sie mit ihren individuellen Lebensgeschichten zu verknüpfen.

Godly Play liegen zwei Überzeugungen zugrunde: Theologisch: Gott will sich im Leben eines jeden Menschen erfahrbar machen. Pädagogisch: Das Kind ist der Baumeister seines Lebens und Lernens. Auf der Basis dieser zwei Voraussetzungen ermutigt Godly Play Kinder zum Theologisieren und traut ihnen zu, Gott spielend und hörend, feiernd und gestaltend, staunend und redend zu begegnen.

Mehr erfahren

Gerne unterstützen und beraten wir Sie bei der konzeptionellen Einführung:

Fachberaterin Miriam Doikas
Telefon 0271-5004215, m.doikasnoSpam@kirchenkreis-siegen.de

Evangelische Kita Löwenzahn, Leiterin Petra Müller,
Telefon 0271-370356 , loewenzahnnoSpam@evangelischekita.de

hands

Unser Team

Unser Team besteht aus 4 Fachberaterinnen, die als Stabstelle der Geschäftsführung zugeordnet sind. Wir verfügen über unterschiedliche Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Sprachbildung, interkulturelle Bildung, Elternberatung, Religionspädagogik und systemische Beratung.

Rufen Sie uns während unserer Öffnungszeiten an, schicken Sie uns eine E-Mail oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit uns. Sie finden uns im Haus der Kirche in der Siegener Oberstadt.

Miriam Doikas

Fachberatung Religionspädagogik

T 0271/5004-215
E m.doikas@kirchenkreis-siegen.de
Juliane Nies

Fachberatung
SprachKita

T 0271/5004-219
E j.nies@kirchenkreis-siegen.de
Katrin Osterburg

Fachberatung Inklusion/Integration

T 0271/5004-212
E k.osterburg@kirchenkreis-siegen.de
Sandra Röcher

Fachberatung Qualitätsmanagement

T 0271/5004-213
E s.roecher@kirchenkreis-siegen.de